Blue Flower

 

Die 9. Klasse rückt näher und in der 8. Klasse fragst du dich so langsam  „Was mache ich nach der Schule?“

Ein Betriebspraktikum ist die wichtigste und interessanteste Möglichkeit, darauf eine Antwort zu finden. Und immer wieder wird nach einem erfolgreichen Praktikum auch ein Ausbildungsvertrag angeboten und unterschrieben.

Du bist auf der Suche nach einer Praktikumsstelle, dann kannst du in dieser Suchmaschine dein Glück probieren. 

Auch wenn die Suche für dich mühsam erscheint, hatten fast alle Schüler /innen der 9. Klasse in der Woche nach den Herbstferien einen passenden Praktikumsplatz gefunden und konnten so wichtige Erfahrungen für ihre berufliche Zukunft sammeln - aber lies selbst. 

 

„Jetzt weiß ich, wie ein Zahnabdruck gemacht wird.“ (Zahnmedizinische Fachangestellte)

 

„Am meisten hat mich fasziniert, was die Kinder schon alles können.“ (Kinderpflegerin)

 

„Ich habe gelernt, wie Reparaturrechnungen geschrieben werden.“ (Automobilkaufmann)

 

„Am spannendsten war es, die Autos von unten zu sehen.“ (Kfz-Mechatroniker)

 

„Es war interessant zu sehen, wie ein Trafo geerdet wird.“ (Elektroniker)

 

„Interessant war es, neue Schneidtechniken für Gemüse und Fleisch zu lernen.“ (Koch)

 

„Am besten fand ich, dass ich viel über den Beruf gelernt haben.“

 

„Am besten war die gute Teamarbeit.“

 

„Ich habe jeden Tag etwas Neues gelernt.“

 

„Verschiedene Aufgaben zu erledigen, hat besonders Spaß gemacht.“